Evangelischer Posaunenchor Lampertheim
Evangelischer Posaunenchor Lampertheim

Unsere nächsten Auftritte:

 

 

 

 

Wenn Sie eine Nachricht an uns senden möchten, gehen Sie bitte auf die Kontakt-Seite oder klicken Sie auf den folgenden Link: Kontaktformular

Über den Posaunenchor

Wer spielt im Posaunenchor?

Der Posaunenchor Lampertheim vereint 30 aktive (davon 15 Jungbläser) und 10 passive Bläserinnen und Bläser im Alter zwischen 10 und 75 Jahren. Wie in den meisten musikalischen Gruppierungen sind auch wir eine bunt gemischte Gruppierung.

Wann und wo wird geprobt?
Wir treffen uns regelmässig jeden Freitag von 20.00 - 22.00 Uhr im Martin Luther Haus in der Königsberger Strasse und proben unter der Leitung von Jan Henneberger.

Wo treten wir auf?
Wir gestalten Gottesdienste, spielen an den evangelischen Gemeindefesten, haben Gastauftritte bei Festen anderer Chöre und geben Konzerte. Auch Auftritte zu ökumenischen Anlässen haben einen festen Platz in unserem Terminkalender.
Zu den hohen kirchlichen Feiertagen sind wir besonders aktiv. Man kann uns bei verschiedenen Veranstaltungen, beim alljährlichen Turmblasen am Ostersonntag und dem Kurrendeblasen am Heiligen Abend an verschiedenen Stellen der Stadt hören und sehen.

Welche Instrumente werden gespielt?
Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Zugposaune und Tuba. Wer im Posaunenchor spielt, kann sich die Instrumente kostenlos ausleihen.

Welche Musikalische Richtung?
Aufgrund unseres Auftrages, beheimatet in den evangelischen Kirchengemeinden, liegt natürlich ein Schwerpunkt auf der Kirchenmusik. Hierzu zählt aber nicht nur der allgemein mit Posaunenchören in Verbindung gebrachte “Bachsatz”, sondern vielmehr jegliche alte und neue Kompositionen.  “Alte Meister” spielen wir genauso wie jazzige Gospel und moderne Swing-Arrangements.
Aber nicht nur Kirchenmusik gehört zu unserem Repertoire. Swing und Jazz, aber auch Pop und aktuelle Hits werden immer wieder gerne gespielt.
Und wenn wir bei unseren Senioren Geburtstagsständchen spielen, freuen sie sich über alte und neue Volkslieder.